Ministerpräsidenten-konferenz benennt Vorstands-vorsitzenden von OHB, Marco Fuchs, für den Wissenschaftsrat

News  / 

26.10.2018: Auf ihrer Jahreskonferenz, die vom 24. bis 26. Oktober 2018 in Hamburg stattfindet, haben die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am heutigen Freitag (26.10.2018) den Vorstandsvorsitzenden des Bremer Raumfahrtunternehmens OHB, Marco Fuchs, auf Vorschlag des Bremer Senats für den Wissenschaftsrat benannt. Die Berufung in den Wissenschaftsrat erfolgt vom Bundespräsidenten. Dies geschieht in der Regel zum 1. Februar.

Weiter zur Pressestelle des Senats

Related Posts

COAST MAPPER – EIN SYSTEMATISCHES KÜSTENBEOBACHTUNGSSYSTEM Die Überwachung der marinen Lebensräume,...

[14. Dezember 2020] Die Neumayer-Station III des Alfred-Wegener-Instituts wird dieses Jahr...

[ESA Pressemitteilung, 17. Dezember 2020]: Der ESA-Rat hat Dr. Josef Aschbacher als nächsten...