Willkommen am Luft- und Raumfahrtstandort Bremen

Im Rahmen der Cluster-Strategie des Landes Bremen beauftragt der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen den AVIASPACE BREMEN e.V. mit der konkreten Umsetzung der Luft-und Raumfahrt-Strategie des Landes Bremen. Ziel ist es hierbei, die Bereiche der Luft- und Raumfahrtindustrie durch übergreifende Vernetzung mit anderen Branchen wie Automobilindustrie, Windenergie oder Schiffbau zu stärken und weiter zu entwickeln.

Der International Astronautical Congress (IAC) ist die zentrale Veranstaltung für die internationale Raumfahrtbranche. Der fünftägige Weltraum-kongress findet vom 1. bis 5. Oktober 2018 im Messe- und Kongresszentrum Bremen statt. Es werden rund 4.000 Raumfahrtakteure und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus rund 60 Nationen erwartet.

Additive Manufacturing in Aerospace (AMA) ist eine internationale Konferenz mit integrierter Ausstellung, welche die topaktuellen Entwicklungen der Additiven Fertigung thematisiert. 2018 liegt der Fokus speziell auf der additiven Serienfertigung von Metallbauteilen.

Die Aircraft Interiors Expo Hamburg ist die internationale Ausstellung rund um Flugzeuginnenausstattung. Mehr als 500 internationale Aussteller präsentieren in Hamburg ihre Produkte und Dienstleistungen.

Der weltweit größte Raumfahrtkongress, der International Astronautical Congress (IAC) findet im Jahr 2019 in Washington, D.C. statt. Bereits zum 70. Mal öffnet der Kongress seine Türen für die internationale Raumfahrtbranche.

Die Space Tech Expo Europe kehrt in ihrem dritten Jahr nach Bremen zurück. Die Ausstellung ist Europas wichtigste B2B-Weltraumtechnikveranstaltung für Raumfahrzeuge, Satelliten, Trägerraketen und Raumfahrttechnologien und lockt Tausende von Besuchern an, darunter Branchenführer, Entscheidungsträger, Ingenieure, Planer und Käufer, die auf Hersteller und die Lieferkette für die zivile, militärische und gewerbliche Raumfahrt treffen.

Aus der Branche