News

Bremens IT-Branche: Studie über Stärken und Perspektiven im digitalen Wandel

Bremens IT-Branche: Studie über Stärken und Perspektiven im digitalen Wandel

13.07.2020: Bremens IT-Wirtschaft wächst: In den vergangenen drei Jahren ist die Beschäftigtenzahl innerhalb der Branche von knapp 8.500 Mitarbeiter*innen auf rund 10.500 bis Ende 2019 gestiegen, ein Zuwachs um 24 Prozent. Dies ist das Ergebnis einer durch den Branchenverband bremen digitalmedia beauftragten Studie zu Bremens IT-Landschaft. Die Studie hat der Verband heute bei einer Pressekonferenz... ...
Galileo Master Bremen Challenge

Galileo Master Bremen Challenge

4.5.2020: Innovative Ideen für die „Galileo Master Bremen Challenge“ gesucht! Internationaler Wettbewerb rund um die Satellitennavigation in Bremen gestartet   Auch in diesem Jahr ist das Land Bremen Mitorganisator der Galileo Masters Competition, einem internationalem Wettbewerb bei dem innovative Geschäfts- und Anwendungsideen gesucht werden, die einen Bezug zur Satellitennavigation aufweisen. Der Wettbewerb richtet sich an... ...
Copernicus Masters gestartet!

Copernicus Masters gestartet!

23.4.2020: Copernicus Masters ist ein internationaler Innovationswettbewerb, der die Nutzung von Copernicus Daten für Anwendungen unterstützt. Themen können beispielsweise Covid-19, Landwirtschaft, Klimawandel, Katastrophenmanagement, Internet of Things oder Big Data Analytik sein. Das Land Bremen beteiligt sich dieses Jahr zum ersten Mal und wir warten auf Ihre/Eure Ideen! Die Frist ist der 30. Juni 2020.  ... ...
Astronautin GmbH: Bremer Startup bietet Empowerment Workshops ‚wie nicht von dieser Welt‘

Astronautin GmbH: Bremer Startup bietet Empowerment Workshops ‚wie nicht von dieser Welt‘

17.9.2020: In Bremen laufen alle Fäden zusammen: Für die internationale Luft- und Raumfahrtindustrie ist die Stadt an der Weser ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt. Zu den jüngeren Innovationstreibern gehört die Astronautin GmbH, die wir im Folgenden einmal genauer unter die Lupe nehmen. Ein Schwerpunkt der Astronautin GmbH liegt auf der Organisation und Durchführung von Management... ...
Mit einem Minisatelliten die Erde beobachten

Mit einem Minisatelliten die Erde beobachten

16.9.2020: Ab sofort können sich Schülerinnen und Schüler für den diesjährigen Deutschen CanSat Explorer Wettbewerb bewerben. Gesucht werden technikbegeisterte Jugendliche ab 14 Jahren, die im Team einen eigenen Minisatelliten bauen wollen. Aufgabe des Satelliten in der Größe einer Getränkedose ist die Erkennung von Objekten am Boden. Dafür werden die fertigen Satelliten im Frühjahr 2021 mit... ...
Valispace: Raketenhafter Aufstieg eines Bremer Startups

Valispace: Raketenhafter Aufstieg eines Bremer Startups

Seit Jahrzehnten spielt der Raumfahrstandort Bremen bei der Eroberung des Weltalls eine entscheidende Rolle. Und – neben etablierten Branchenriesen tummeln sich hier zunehmend Startups sowie Kleine und Mittelständische Unternehmen der New Space-Bewegung. Der AVIASPACE BREMEN e.V., der sich seit je her in besonderer Weise um die Unterstützung jener Innovationstreiber kümmert, stellt die derzeit eindrucksvollsten Akteure... ...
Neuer Staatsrat für Arbeit und Europa

Neuer Staatsrat für Arbeit und Europa

8.9.2020: Zum 1. November 2020 tritt Kai Stührenberg die Nachfolge von Susanne Ahlers als Staatsrat für Arbeit bei der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa an. Der 55-jährige Bremer ist seit Beginn der Legislaturperiode Pressesprecher des Ressorts und gleichzeitig als stellvertretender Senatspressesprecher tätig. Kai Stührenberg war ab 2001 als Innovationsmanager und Teamleiter in der WFB... ...
planblue: das Unsichtbare sichtbar machen

planblue: das Unsichtbare sichtbar machen

7.9.2020: In Bremen erwirtschaften 140 kleine, mittelständische und große Unternehmen sowie 20 Forschungsinstitute – mit insgesamt rund 12.000 Beschäftigten – mehr als vier Milliarden Euro im Jahr. Damit gilt Bremen als absoluter Top-Standort für die internationale Luft- und Raumfahrtindustrie. Um diese Position nachhaltig zu stärken, geht es (auch) um die Vernetzung des ESA Business Incubator... ...
Förderbank und Starthaus unter neuer Adresse: BAB – Die Förderbank zieht an den Domshof

Förderbank und Starthaus unter neuer Adresse: BAB – Die Förderbank zieht an den Domshof

01.09.2020: Pressemitteilung der BAB – Die Förderbank für Bremen und Bremerhaven: Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 ist die BAB – Die Förderbank für Bremen und Bremerhaven mit ihren Aufgaben gewachsen. Neben dem bisherigen Hauptsitz im Kontorhaus am Markt gab es auch Abteilungen an weiteren Standorten. Ab Anfang September gehört dieser Zustand der Vergangenheit an,... ...
5. NORDDEUTSCHES LUFTFAHRTFORUM, Post Covid-19: Der Weg zum Greenflying

5. NORDDEUTSCHES LUFTFAHRTFORUM, Post Covid-19: Der Weg zum Greenflying

28.08.2020 Branche diskutierte über das klimaneutrale Fliegen als Chance für regionale Unternehmen.  Die Covid-19 Krise hat den Luftverkehr rund um den Globus zwischenzeitlich fast zum Erliegen gebracht und wird die Luftfahrtindustrie voraussichtlich noch einige Jahre beeinflussen. Kann das Ziel des klimaneutralen Fliegens (Greenflying) eine Möglichkeit nicht nur für norddeutsche Luftfahrtunternehmen sein, um zukunftsfähig aus der... ...
Botschafterin der Vereinigten Arabischen Emirate zum Antrittsbesuch in der Bremer Landesvertretung in Berlin

Botschafterin der Vereinigten Arabischen Emirate zum Antrittsbesuch in der Bremer Landesvertretung in Berlin

19.8.2020: Der Bevollmächtigte der Freien Hansestadt Bremen beim Bund, Staatsrat Dr. Olaf Joachim, empfing am heutigen Mittwoch, 19. August 2020, die Botschafterin der Vereinigten Arabischen Emirate, Hafsa Abdulla Mohamed Sharif Alulama, in der „Bremer Botschaft“ in Berlin.   Bei dem Antrittsbesuch der Botschafterin in der Landesvertretung des Zwei-Städte-Staates standen die politischen und wirtschaftlichen Verbindungen der... ...
Flughafen Bremen in BUND-Studie als zukunftsfähiger und systemrelevanter Airport eingestuft

Flughafen Bremen in BUND-Studie als zukunftsfähiger und systemrelevanter Airport eingestuft

19.08.2020: Heute haben der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und das Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) eine Studie zu 14 kleineren Flughäfen mit 200.000 bis drei Millionen Fluggästen veröffentlicht. Die Senatorin für Wissenschaft und Häfen begrüßt und unterstützt die Bewertung des BUND, der den Flughafen Bremen als zukunftsfähigen und systemrelevanten Airport eingestuft hat. Dies... ...
Dritter erfolgreicher Start der Ariane 5 im Jahr 2020

Dritter erfolgreicher Start der Ariane 5 im Jahr 2020

16.8.2020: Beim dritten Start in diesem Jahr vom europäischen Weltraumbahnhof in Kourou (FranzösischGuyana) beförderte die Ariane 5, die von Arianespace betrieben wird, drei Satelliten in den geostationären Transferorbit (GTO): B-SAT-4b für den japanischen Betreiber B-SAT, Galaxy 30 für das weltweit tätige Unternehmen Intelsat sowie das MEV-2 (Mission Extension Vehicle) für Space Logistics LLC, eine 100-prozentige... ...
Copernicus – Start frei für sechs neue Missionen

Copernicus – Start frei für sechs neue Missionen

1.7.2020: Die Europäische Weltraumorganisation ESA hat am 1. Juli 2020 Entwicklungsaufträge für Entwicklung und Bau von sechs weiteren Copernicus-Satelliten vergeben. Ein Auftragsvolumen von rund 800 Millionen Euro geht an Raumfahrtunternehmen in Deutschland, ein hoher Prozentsatz davon an KMU. Die neuen Erdbeobachtungssatelliten sollen dazu beitragen, Antworten auf die globalen Herausforderungen durch Klimawandel, Bevölkerungswachstum und Umweltprobleme zu... ...
OHB wird Partner des Northern Germany Innovation Offices (NGIO) in San Francisco

OHB wird Partner des Northern Germany Innovation Offices (NGIO) in San Francisco

1.7.2020: Das Bremer Raumfahrtunternehmen OHB wird neuer Partner des Northern Germany Innovation Offices (NGIO). Das NGIO ist ein gemeinsames Projekt der Bundesländer Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen sowie weiterer privater Partner. Die Initiative unterhält ein Büro in San Francisco (USA) mit dem Ziel, einen Technologietransfer und Kooperationen zwischen Norddeutschland und dem Silicon Valley anzubahnen. OHB ist... ...
AVIASPACE Jahresrückblick 2019 und Mitgliederversammlung 2020

AVIASPACE Jahresrückblick 2019 und Mitgliederversammlung 2020

27.5.2020: Im Rahmen unserer jährlichen Mitgliederversammlung im Frühjahr – die wir in diesem Jahr zum ersten Mal erfolgreich im Onlineverfahren druchgeführt haben – geben wir Ihnen stets einen Überblick über die Aktivitäten des vergangenen Jahres sowie einen Ausblick auf das kommende Jahr. Auch wir passen unsere Veranstaltungen und Aktivitäten der aktuellen Situation das neue Coronavirus... ...
Airbus erhält ESA-Auftrag zum Bau des dritten Europäischen Service-Moduls für das NASA-Raumschiff Orion

Airbus erhält ESA-Auftrag zum Bau des dritten Europäischen Service-Moduls für das NASA-Raumschiff Orion

26. Mai 2020 – Die Europäische Weltraumorganisation ESA hat mit Airbus einen Vertrag für den Bau des dritten Europäischen Service-Moduls (ESM) für das amerikanische bemannte Raumfahrzeug Orion unterzeichnet. Der Vertrag hat ein Volumen von rund 250 Millionen Euro. Mit der Beauftragung dieses weiteren Servicemoduls sorgt die ESA für die nötige Kontinuität im Artemis-Programm der NASA.... ...
Förderprogramm „go digital“ des BMWi

Förderprogramm „go digital“ des BMWi

30.4.2020: Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und Handwerksbetriebe können ab sofort finanzielle Unterstützung erhalten, wenn sie kurzfristig Homeoffice-Arbeitsplätze schaffen. Erstattet werden bis zu 50 Prozent der Kosten einer unterstützenden Beratung durch ein vom BMWi autorisiertes Beratungsunternehmen. Das Förderprogramm „go-digital“ des BMWi sieht hierfür ein spezielles, schnelles und unbürokratisches Verfahren vor. Mit seinen drei Modulen „Digitalisierte... ...
Ergebnisse der Corona-Studie des BDLI

Ergebnisse der Corona-Studie des BDLI

27.4.2020: Luftfahrtzulieferer brauchen schnell unkomplizierte Unterstützung – Ergebnisse der h&z-Studie vorgestellt Die Corona-Pandemie lähmt die gesamte Luftfahrtbranche. Betroffen ist damit auch die deutsche Luftfahrtzulieferindustrie, wichtiger und unverzichtbarer Technologie- und Innovationstreiber und Arbeitgeber. Wie stark sich COVID-19 auf die Schlüsselindustrie mit ihren über 2.300 Betrieben, 111.500 direkt Beschäftigten und einem Umsatz von 40 Milliarden Euro (2018)... ...
Wirtschafts-senatorin setzt sich beim BMWI für eine bessere Unterstützung von Solo-Selbständigen ein

Wirtschafts-senatorin setzt sich beim BMWI für eine bessere Unterstützung von Solo-Selbständigen ein

21.04.2020 Der Ausbruch der Corona-Epidemie in Deutschland hat zu einer weitreichenden Einschränkung des öffentlichen Lebens geführt. Gerade rund zwei Millionen Solo-Selbstständigen ist dadurch auf breiter Front die Geschäftsgrundlage weggebrochen. Schätzungen zufolge sind drei Viertel aller Unternehmen in Deutschland von der wirtschaftlichen Krise massiv betroffen, bei den Solo-Selbstständigen dürfte dies ähnlich hoch sein. Die Einnahmen der... ...
DLR versorgt Corona-Krisenstab Bremen mit Gesichtsschutz-visieren

DLR versorgt Corona-Krisenstab Bremen mit Gesichtsschutz-visieren

17.04.2020: Aufgrund des derzeitigen Mangels an medizinischen Hilfsmitteln in der aktuellen Corona-Krisensituation nutzt das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) seine Laborkapazitäten für die Herstellung von Gesichtsschutzvisieren. Wo normalerweise Satelliten montiert werden, entstehen nun Visiere in 3D-Druckern. Nach dem Aufruf des Krisenstabes Corona des Landes Bremen zur Spende von Schutzausrüstung, haben Mitarbeiter des DLR-Instituts... ...
Bartolomeo dockt erfolgreich an die ISS an

Bartolomeo dockt erfolgreich an die ISS an

2.4.2020: Meilenstein zur kommerziellen Forschung im erdnahen Orbit erreicht. In einer komplexen, mehrstündigen Aktion des kanadischen Robotikarms der Raumstation ISS wurde die Bartolomeo Plattform an das Europäische Weltraumlabor Columbus montiert. Sehr zur Freude des Teams von Airbus Bremen, das die Plattform entwickelt und gebaut hat. „Dies war eine äußerst anspruchsvolle Aktion“, sagte Projektleiter Andreas Schütte... ...
Senat trauert um Bremens Ehrenbürger Reimar Lüst

Senat trauert um Bremens Ehrenbürger Reimar Lüst

31.03.2020 – Der Astrophysiker Reimar Lüst ist am heutigen Dienstagmorgen, dem 31. März 2020, nur wenige Tage nach seinem 97. Geburtstag gestorben. „Sein Engagement bei der Entstehung der heutigen Jacobs University ist legendär. Aber auch seine Verdienste um die Entwicklung Bremens als Luft- und Raumfahrtstandort haben der Stadt und ihren Bürgerinnen und Bürgern viel gegeben.... ...
Soforthilfe-Corona: Senat beschließt neues Soforthilfeprogramm für Unternehmen mit mehr als zehn Mitarbeitenden

Soforthilfe-Corona: Senat beschließt neues Soforthilfeprogramm für Unternehmen mit mehr als zehn Mitarbeitenden

27.03.2020 – Bereits Anfang März hat die BAB – Die Förderbank für Bremen und Bremerhaven – ihr Angebot für Notkredite um zehn Millionen aufgestockt. Es wurde schnell sichtbar, dass Kreditvergaben allein nicht ausreichen werden – vor allem die kleinsten Unternehmen benötigen direkte Nothilfen. Als eine der ersten Landesregierungen hat die Freie Hansestadt Bremen schon in... ...
Zusätzliches Förderprogramm „Corona-Soforthilfe“ zur Abmilderung der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise

Zusätzliches Förderprogramm „Corona-Soforthilfe“ zur Abmilderung der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise

20.03.2020: Der Senat hat heute (Freitag, 20. März 2020) ein zuschussbasiertes Förderprogramm zur Abmilderung der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise für Kleinstunternehmen beschlossen und wird zusätzliche Haushaltsmittel in Höhe von zunächst zehn Millionen Euro kurzfristig verfügbar machen. Dazu Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte: „Die Absage von Messen und Großveranstaltungen, der Rückgang der Reisetätigkeit sowie die Schließung wesentlicher... ...
Arbeitsrecht und Corona – Hotline der Arbeitnehmerkammer zu arbeitsrechtlichen Fragen

Arbeitsrecht und Corona – Hotline der Arbeitnehmerkammer zu arbeitsrechtlichen Fragen

19.03.2020: Die vom Senat beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus sind unvermeidbar. Die Gesundheit der Menschen im Land Bremen hat die höchste Priorität. Für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer können sich infolge der behördlich angeordneten Betriebsschließungen, betrieblichen Kurzarbeit oder notwendigen Arbeitsschutzmaßnahmen zahlreiche arbeitsrechtliche Fragen stellen. Hierzu gehören unter anderem, ob ein Freistellungsanspruch bei notwendiger Kinderbetreuung... ...
Aktuelle Studie Supply Chain Excellence in der deutschen Luftfahrtindustrie

Aktuelle Studie Supply Chain Excellence in der deutschen Luftfahrtindustrie

Status quo und Perspektiven einer Branche im Strukturwandel 3.3.2020: Die Luftfahrtzulieferindustrie blickt weltweit in eine spannende Zukunft, die von Veränderungen, Wandel und Transformation geprägt sein wird. Experten prognostizieren, dass das Passagier- und Frachtaufkommen im Flugverkehr in den kommenden Jahren deutlich zunehmen wird. In den nächsten 20 Jahren werden die Fluggesellschaften sowohl alte Flugzeuge ersetzen als... ...
Verschoben – Delegationsreise Bayern, Bremen und Hamburg nach Montréal und Toronto / Kanada

Verschoben – Delegationsreise Bayern, Bremen und Hamburg nach Montréal und Toronto / Kanada

Besuchen Sie mit uns in Montréal das „Aerospace Innovation Forum“ und Toronto Die Wirtschaftsministerien in Bayern, Bremen und Hamburg bieten eine gemeinsame Delegationsreise nach Montréal und Toronto in Kanada an. Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme an dieser hervorragenden Gelegenheit ein, Kanada und dessen Luft- und Raumfahrt Indust­rie kennen zu lernen. Das Angebot richtet sich... ...
Senatorin Schilling besucht das ZARM: Neuer GraviTower ist im Bau

Senatorin Schilling besucht das ZARM: Neuer GraviTower ist im Bau

3.2.2020: Die Senatorin für Wissenschaft und Häfen, Dr. Claudia Schilling, hat heute (3. Februar 2020) das Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) besucht. Das ZARM-Institut besteht aus den drei wissenschaftlichen Abteilungen Weltraumwissenschaften, Raumfahrttechnologie und Strömungsmechanik. Internationale Bekanntheit erlangte es unter anderem durch seinen 146 Meter hohen Fallturm, in dem seit 1990 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler... ...
Raumfahrtkoordinator Dr. Peter Vits überraschend verstorben

Raumfahrtkoordinator Dr. Peter Vits überraschend verstorben

  Am vergangenen Sonntag (26.01.2020) starb Dr. rer. nat. Peter Vits, Raumfahrtkoordinator der Bremischen Landesregierung und vormals langjähriger Mitarbeiter von Airbus Defence and Space (DS), überraschend im Alter von 71 Jahren. „Dr. Peter Vits nahm seine Aufgaben mit großem Engagement wahr und setzte sich in herausragender Weise für die Zukunft der Raumfahrt ein. Während der... ...
Kunst im freien Fall

Kunst im freien Fall

23.1.2020: An 250 Tagen im Jahr werden vom Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) der Universität Bremen wissenschaftliche Experimente in der Schwerelosigkeit durchgeführt. Heute hat das Künstlerduo Broomberg & Chanarin den Bremer Fallturm für ein historisches Experiment genutzt. Weiter zur ZARM-Seite Videomaterial: https://www.youtube.com/watch?v=TmT__B9W76g ...
Künstliche Intelligenz 2019

Künstliche Intelligenz 2019

10.1.2020: Künstliche Intelligenz (KI) ist in aller Munde. In Bremen haben Unternehmen in den vergangenen zwölf Monaten die Technologie rasant weiterentwickelt. Eine Übersicht der besten KI-Geschichten 2019. Weiter zur Seite Bremen Innovativ ...
ESA realisiert CarbonSat-Konzept der Universität Bremen

ESA realisiert CarbonSat-Konzept der Universität Bremen

2.12.2019: Die Europäische Weltraumagentur hat den Bau eines neuen Treibhausgas-Satelliten beschlossen und die entsprechenden Mittel freigegeben – und Forschungen der Universität Bremen sind dafür entscheidend gewesen. Der neue Satellit basiert auf dem CarbonSat-Konzept des Instituts für Umweltphysik (IUP). Das vom Institut für Umweltphysik entwickelte CarbonSat-Satellitenkonzept basiert auf der Aufnahme räumlich hochaufgelöster Bilder der Treibhausgase CO2... ...
Ein weiterer Schritt zum klimaneutralen Fliegen

Ein weiterer Schritt zum klimaneutralen Fliegen

2.12.2019: Der Verein Aviation Initiative for Renewable Energy in Germany e.V (aireg) und seine Mitglieder begrüßen das Land Bremen, vertreten durch die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa, als neuestes Mitglied. Bremen unterstreicht mit dieser Entscheidung als Bundesland mit der höchsten Beschäftigungsdichte in der Luft- und Raumfahrtindustrie in Deutschland die Bedeutung und die dringend notwendigen... ...
ESA Ministerratskonferenz Space19+ erzielt Rekord-Beteiligung

ESA Ministerratskonferenz Space19+ erzielt Rekord-Beteiligung

Alle drei Jahre treffen sich die Mitgliedsstaaten der ESA, um über die neuen europäischen Raumfahrtprogramme zu beraten und um deren Finanzierung zu beschließen. Während dieser Konferenztage werden die neuen Programm-Vorschläge der ESA-Exekutive kritisch diskutiert und hinsichtlich ihrer Machbarkeit und ihres Finanzbedarfs überprüft. Dieses Jahr lag das erreichte Zeichnungsvolumen mit 14,4 Milliarden Euro sogar über dem... ...
Matchmaking auf der Space Tech Expo – 42 Nationalitäten und 2500 Gespräche zur Vernetzung in der Raumfahrt

Matchmaking auf der Space Tech Expo – 42 Nationalitäten und 2500 Gespräche zur Vernetzung in der Raumfahrt

Auch in diesem Jahr hat das Enterprise Europe Network Bremen wieder ein Business Matchmaking Event auf der Space Tech Expo Europe veranstaltet. Mehr als 700 Teilnehmende haben sich vom 19. bis 21. November 2019 in der Messe Bremen in über 2500 Gesprächen über neue Geschäftsideen, Forschungsprojekte und Kooperationsmöglichkeiten im Bereich Raumfahrt ausgetauscht. Weiter zur Pressestelle... ...
Seenotretter testen über der Ostsee erfolgreich unbemanntes Luftfahrtsystem für Seenotfälle

Seenotretter testen über der Ostsee erfolgreich unbemanntes Luftfahrtsystem für Seenotfälle

22.11.2019: Dreijähriges DGzRS-Forschungsprojekt zur Verbesserung von Kommunikation und Datenaustausch auf See bringt wichtige Erkenntnisse für die Praxis. Über der Ostsee hat die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) gemeinsam mit neun Partnern erfolgreich ein unbemanntes Luftfahrtsystem für den Einsatz im Seenotfall getestet. Am Ende des vor drei Jahren gestarteten Forschungsprojektes LARUS (lat. Möwe) steht nun... ...
Raumfahrtkooperation zwischen Bremen und Zuid-Holland startet anlässlich der SPACE TECH EXPO

Raumfahrtkooperation zwischen Bremen und Zuid-Holland startet anlässlich der SPACE TECH EXPO

Die im Rahmen des Besuchs des niederländischen Königspaars in Bremen im März 2019 vereinbarte Kooperation zwischen den Raumfahrtregionen Bremen und Zuid-Holland sowie den Clustern Aviaspace Bremen e.V. und SpaceNed startet offiziell während der Space Tech Expo Europe vom 19.-21.11.2019. Nach der offiziellen Eröffnung der Messe durch Kristina Vogt, die die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und... ...
Neues Ariane-6-Zentrum in Bremen ist eingeweiht

Neues Ariane-6-Zentrum in Bremen ist eingeweiht

29.10.2019: Die ArianeGroup hat heute (Donnerstag, 29. Oktober) im Beisein von Dr. Andreas Bovenschulte, Bürgermeister der Freien Hansestadt Bremen, Sarah Ryglewski, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister der Finanzen (BMF), Dr. Thomas Reiter, Koordinator der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) und Dr. Gerd Kraft, Direktor im Raumfahrtmanagement des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), offiziell das neue Ariane... ...
In der Raumfahrt spielt Bremen ganz oben mit

In der Raumfahrt spielt Bremen ganz oben mit

Gemeinschaftsstand auf dem 70th International Astronautical Congress – Im Bereich Luft- und Raumfahrt gehört Bremen zur Weltspitze und das zeigt der Standort auch international – zum Beispiel mit einem Gemeinschaftsstand des Landes auf dem International Astronautical Congress (IAC), der von Montag, 21., bis Freitag, 25. Oktober 2019, die Branche in Washington, USA, versammelt. Zur größten... ...
Sven Wiebe wird Staatsrat Wirtschaft

Sven Wiebe wird Staatsrat Wirtschaft

18.9.2019: Sven Wiebe wird Staatsrat für den Bereich Wirtschaft bei der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa. „Ich freue mich sehr, dass ich einen erfahrenen Verwaltungsfachmann wie Sven Wiebe für diese Position gewinnen konnte“, sagt Senatorin Kristina Vogt. Sven Wiebe wurde 1963 in Köln geboren. Er studierte Geographie mit Schwerpunkt Wirtschaftsgeographie und Nebenfächern Städtebau und... ...
Schulteams starten Richtung Weltraum

Schulteams starten Richtung Weltraum

19.9.2019: Beim großen Finale des 6. Deutschen CanSat Wettbewerbs wird die Raumfahrtstadt Bremen wieder zum Treffpunkt für Nachwuchswissenschaftler*innen aus ganz Deutschland. Vom 23. bis zum 27. September 2019 präsentieren Schulteams einer Jury aus Expert*innen der Luft- und Raumfahrtbranche ihre selbstentwickelten Minisatelliten. Den Höhepunkt der Kampagne kennzeichnet dabei der Starttag am Mittwoch, 25. September: Bei einem... ...
Fraunhofer IFAM und DFKI eröffnen Testzentrum für maritime Technologien auf Helgoland

Fraunhofer IFAM und DFKI eröffnen Testzentrum für maritime Technologien auf Helgoland

22.8.2019: Nicht nur auf dem Bremer Universitätscampus sind das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung, kurz IFAM, und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, kurz DFKI Robotics Innovation Center, Nachbarn. Auch auf Helgoland haben die Institute während einer feierlichen »Tonnentaufe« eine gemeinsame Station am Hafen eröffnet, und das aus gutem Grund: An Land und... ...
Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt unterzeichnet „Leipziger Erklärung“

Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt unterzeichnet „Leipziger Erklärung“

21.08.2019: Bremens Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa spricht auf der Nationalen Luftfahrtkonferenz 2019. Die Bremer Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa, Kristina Vogt, unterzeichnete in ihrer Rolle als neu gewählte Vorsitzende der Wirtschaftsministerkonferenz während der ersten „Nationalen Luftfahrtkonferenz“ das „Leipziger Statement für die Zukunft der Luftfahrt“. Ziel der Erklärung ist es, die Entwicklung der... ...
Blut ist dicker als Wasser – und strömt daher anders

Blut ist dicker als Wasser – und strömt daher anders

8.8.2019: Internationales Wissenschaftsteam erforscht Instabilitäten in Blutströmungen . Die Art und Weise, wie Blut durch die Gefäße strömt, spielt eine wesentliche Rolle bei der Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, etwa Thrombosen und Arteriosklerose. Allerdings sind die physikalischen Grundlagen des Blutstroms kaum bekannt. Blut ist heterogener als Wasser und wird von einer Pumpe, dem Herzen, angetrieben, es pulsiert.... ...
Der erste „Space Master“ Abschluss!

Der erste „Space Master“ Abschluss!

3.7.2019: Im WS 2017/2018 ging der neue Master-Studiengang „Space Engineering“ an den Start. Nun steht der erste Jahrgang von Studierenden vor seinem Abschluss und der allererste von ihnen ist Léonard Buchaillot, 24 Jahre alt. . Wer Léonards Lebenslauf liest, erkennt schnell, dass der internationale Raumfahrtstudiengang ein Volltreffer für ihn war: Geboren und aufgewachsen in Frankreich,... ...
ZARM belegt Platz 2 beim Wettbewerb INNOspace Masters

ZARM belegt Platz 2 beim Wettbewerb INNOspace Masters

3.7.2019: Am 3. Juli 2019 wurden in Berlin die Gewinner des INNOspace-Masters-Wettbewerbs ausgezeichnet. Mehr als 250 Unternehmen, Start-ups, Universitäten und Forschungseinrichtungen aus 17 europäischen Ländern sind dem Aufruf gefolgt, zwölf wurden in die Endrunde des Innovationswettbewerbs gewählt. Darunter auch ein Team aus Wissenschaftlern des Zentrums für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) der Universität Bremen und... ...
Wirtschaftsminister-konferenz der Länder tagt in Bremerhaven

Wirtschaftsminister-konferenz der Länder tagt in Bremerhaven

25.6.2019: Die Wirtschaftsministerkonferenz der Länder ist am 25. und 26. Juni 2019 in Bremerhaven zu ihren diesjährigen Beratungen zusammengekommen. Im Mittelpunkt standen unter anderem das vom Vorsitzland Bremen vorgeschlagene Schwerpunktthema „Leichtbau“ sowie das Thema „Künstliche Intelligenz“, welches das Schwerpunktthema des kommenden Jahres bilden wird. Weiterhin wurde über die Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ sowie über... ...
Der nächste große Schritt für die Menschheit

Der nächste große Schritt für die Menschheit

17.6.2019: 50 Jahre nach Apollo 11: Raumfahrtbranche in Bremen arbeitet an der Rückkehr zum Mond. Bremen rüstet sich als wichtiger Raumfahrtstandort für die europäischen Beiträge zum nächsten großen Schritt für die Menschheit. Bei Airbus Defence and Space haben die Vorbereitungen für das dritte Europäische Service Modul (ESM) begonnen, das die Raumkapsel Orion antreiben und die... ...
Existenzgründer aufgepasst: das erste Scale-Up Event für Start-Ups mit Raumfahrt-Bezug war ein voller Erfolg

Existenzgründer aufgepasst: das erste Scale-Up Event für Start-Ups mit Raumfahrt-Bezug war ein voller Erfolg

7.6.2019: Am 2. und 3. Juni fand die erste Space Academy in Helsinki statt. Fünf weitere folgen. Die Teilnehmer profitieren von spannenden Workshops und zwischen diesen von gezieltem Networking, Matchmaking und Roundtable-Meetings. Themen sind klassische sowie alternative Möglichkeiten der Finanzierung, wie beispielsweise das Crowdfunding, die Nutzung von KI, Robotik oder Satellitendaten für das eigene Unternehmen... ...
Neue Brutstätte für Raumfahrt-Startups in Bremen

Neue Brutstätte für Raumfahrt-Startups in Bremen

Bremen/Bremerhaven, 13.05.2019, Pressemitteilung der Starthaus-Pressestelle: Mit dem ESA-Gründerzentrum „Business Incubation Centre (BIC) Northern Germany“ startet ein neues Leuchtturmprojekt der Raumfahrtbranche in Bremen. Der Raumfahrtinkubator, Teil eines europaweiten Netzwerks von 29 Zentren für Unternehmensgründerinnen und -gründer der Europäischen Weltraumorganisation ESA, soll bis 2021 15 Startups aus Bremen und weitere 15 Startups aus den nördlichen Bundesländern aufnehmen... ...
Forschungs- und Entwicklungszentrum ECOMAT eröffnet

Forschungs- und Entwicklungszentrum ECOMAT eröffnet

„Ein neues Zentrum für Spitzentechnologie made in Bremen“ 26.4.2019: Miteinander forschen, entwickeln und arbeiten, das hat in Bremen Tradition – das ECOMAT steht nicht nur deshalb auf solidem Grund, es ist wesentlicher Baustein in der norddeutschen Luftfahrt und ein Meilenstein für die Entwicklung der Materialforschung“, erklärte Martin Günthner, Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, am... ...
Raumfahrt-Nachwuchs aus Bremen – für Bremen

Raumfahrt-Nachwuchs aus Bremen – für Bremen

8.4.2019: Ob Columbus-Labor, Ariane-Raketen oder Galileo-Satelliten – sie alle tragen das Label „Made in Bremen“. Und das kommt nicht von ungefähr: Rund 12.000 Menschen forschen, tüfteln und bauen hier tagtäglich an Produkten für Raumfahrt, Weltraumforschung & Co. Damit gehört Bremen zu den wichtigsten Raumfahrt-Standorten Europas.     Raumfahrt-Pioniere von Morgen Zur gezielten Förderung des Raumfahrt-Nachwuchses... ...
EU-Projekt mit Schubkraft für den New Space

EU-Projekt mit Schubkraft für den New Space

4.4.2019: SpaceUp ist ein unterstützendes Projekt im aktuellen europäischen Rahmenprogramm für Forschung und Innovation („Horizont 2020“). Übergeordnetes Ziel ist die europaweite Weiterentwicklung einer dynamischen, international wettbewerbsfähigen Raumfahrtindustrie, welche das SpaceUp-Konsortium durch die Förderung von Start-ups unterstützt. Wie genau das mit Hilfe von sechs zweitägigen Events, den sogenannten „Space Academies“, gelingen kann, erklärt Dr. Johanna Wesnigk,... ...
Senator Günthner zeichnet innovative Projekte mit dem Bre3D-Award aus

Senator Günthner zeichnet innovative Projekte mit dem Bre3D-Award aus

26.3.2019: Additive Fertigung – umgangssprachlich 3D-Druck – hat wie keine andere Fertigungstechnologie in den letzten Jahren öffentliche Aufmerksamkeit erfahren und Bremen ist dabei ein Hotspot in Deutschland. Die hier ansässige Luft- und Raumfahrtindustrie ist ein wichtiger Innovationstreiber für die additive Fertigung, ebenso wie die Medizintechnik. Neben den breiten Anwendungsbereichen in der Industrie ist die additive... ...
Senator Günthner: Wirtschaft im Land Bremen weiter auf Wachstumskurs

Senator Günthner: Wirtschaft im Land Bremen weiter auf Wachstumskurs

29.3.2019: Die heute (Freitag, 29. März) vom Arbeitskreis Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung der Länder veröffentlichten vorläufigen Zahlen zum Wirtschaftswachstum der Länder für 2018 zeigen, dass die Wirtschaft im Land Bremen weiter stark im Aufwärtstrend ist. Das Bruttoinlandsprodukt ist nominal um 3,8 Prozent gestiegen – damit liegt Bremen nach Berlin (5,3 Prozent) und Hessen (3,9 Prozent) gemeinsam mit... ...
Parlamentarisches Dinner: „Raumfahrt ,made in Bremen‘ – für die Zukunft“

Parlamentarisches Dinner: „Raumfahrt ,made in Bremen‘ – für die Zukunft“

27.3.2019: Im Rahmen eines Parlamentarischen Dinners für Abgeordnete der Bremischen Bürgerschaft luden der BDLI Vizepräsident Raumfahrt, Marco R. Fuchs, und der Vorstand des DLR für Raumfahrtforschung und -technologie, Prof. Dr. Hansjörg Dittus, unter dem Motto „Raumfahrt ,made in Bremen‘ – für die Zukunft“ zu einem Experten Round Table am 27. März 2019 nach Bremen ein.... ...
Vorstand des AviaSpace Bremen e.V. einstimmig wiedergewählt

Vorstand des AviaSpace Bremen e.V. einstimmig wiedergewählt

26.3.2019: Im Rahmen der Mitgliederversammlung wählte der Verband für Luft-, Raumfahrt und Raumfahrtanwendungen am 21. März 2019 den Vorstand für eine weitere Amtsperiode einstimmig wieder. Der Vorstand – bestehend aus dem Vorsitzenden Holger W. Oelze (ZARM Technik), Schriftführer Dr. Jörn Burkert (AES Aircraft Elektro/Elektronik System GmbH) und Schatzmeister Ludger Fröbel (ArianeGroup GmbH) – nahm die... ...
Netzwerk mit entscheidenden Startvorteilen – Ein Interview mit Holger W. Oelze

Netzwerk mit entscheidenden Startvorteilen – Ein Interview mit Holger W. Oelze

26.3.2019: Holger W. Oelze, Geschäftsführer der ZARM Technik AG und Vorstandsvorsitzender des AVIASPACE BREMEN e.V., spricht im Interview über den Branchenverband der Luft- und Raumfahrt in Bremen, das Netzwerk und seine Mitglieder. Ein Poträt des AVIASPACE BREMEN e.V. mit einem Interview von Reinhard Wirtz.     Herr Oelze, AVIASPACE BREMEN e.V. ist ein Branchenverband für... ...
Die Trennung von Gas und Flüssigkeit – im Weltraum eine Herausforderung

Die Trennung von Gas und Flüssigkeit – im Weltraum eine Herausforderung

25.3.2019: Wissenschaftler des Zentrums für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) der Universität Bremen testen Apparatur zu Phasentrennung erfolgreich auf dem 33. DLR-Parabelflug und erweitern die strömungsmechanischen Grundlagen für die zukünftige Exploration des Weltraums. Auf der Erde können wir uns darauf verlassen, dass die Erdanziehungskraft alles im Griff hat: Leichteres Gas von einer schwereren Flüssigkeit zu... ...
Erste Sitzung des Runden Tisches Luft- und Raumfahrt Bremen

Erste Sitzung des Runden Tisches Luft- und Raumfahrt Bremen

22.3.2019: Am heutigen Freitag hat auf Einladung des Senators für Wirtschaft, Arbeit und Häfen die erste Sitzung des Runden Tisches Luft- und Raumfahrt Bremen stattgefunden. Mehr als 40 Vertreterinnen und Vertreter der bremischen Luft- und Raumfahrtbranche haben sich am Mittag im Fly Deck des ehemaligen Beluga-Gebäudes auf dem Bremer Teerhof eingefunden, um über die künftige... ...
80 Jahre Atlantikflug und über 15 Jahre ehrenamtliche Restaurationsarbeit

80 Jahre Atlantikflug und über 15 Jahre ehrenamtliche Restaurationsarbeit

22.3.2019: Eine rüstige Seniorengruppe restauriert in Bremen die letzte Focke-Wulf Fw 200 Condor Es ist das weltweit letzte erhaltene Modell, der damals in Bremen gebauten Focke-Wulf Fw 200 Condor, die vor 80 Jahren als erstes Flugzeug nonstop den Atlantik überquerte. Seit rund 17 Jahren arbeiten engagierte Pensionäre auf dem Gelände von Airbus in Bremen an... ...
Die Spaceregionen Südholland und Bremen bündeln ihre Kräfte

Die Spaceregionen Südholland und Bremen bündeln ihre Kräfte

8.3.2019: Die Provinz Südholland und die Branchenorganisation SpaceNed werden mit dem deutschen Bundesland Bremen und dem Raumfahrtcluster Aviaspace Bremen zusammenarbeiten. Durch die Verstärkung des Wissensaustauschs auf dem Gebiet der Raumfahrt und die gemeinsame Lancierung von Projekten können sich beide Seiten noch besser entwickeln. Außerdem eröffnet die Zusammenarbeit neue Chancen für Innovationen. Sowohl Südholland als auch... ...
König und Königin der Niederlande zu Besuch in Bremen und Bremerhaven

König und Königin der Niederlande zu Besuch in Bremen und Bremerhaven

7.3.2019: Seine Majestät König Willem-Alexander und Ihre Majestät Königin Máxima statteten am gestrigen Mittwoch (6. März 2019) der Freien Hansestadt Bremen einen Arbeitsbesuch ab. Begleitet wurden sie von Sigrid Kaag, niederländische Außenhandelsministerin, die zugleich eine Wirtschaftsmission zu den Themenbereichen Raumfahrt und Off-Shore-Windenergie anführte. Am Vormittag wurden König Willem-Alexander und Königin Máxima auf dem Bremer Flughafen... ...
Charlie auf dem Mars

Charlie auf dem Mars

18.2.2018: Bremer Wissenschaftler arbeiten an virtuellen Technologien für zukünftige Missionen auf dem roten Planeten. Viele teure Mars-Missionen sind in den letzten Jahrzehnten fehlgeschlagen. Bremer Wissenschaftler haben nun eine Simulationsplattform entwickelt, die eine virtuelle Vorab-Erkundung des roten Planeten ermöglicht. So wird die Zusammenarbeit von autonomen Robotern unter realen Bedingungen erprobt. Weiter zur Seite der WfB ...
„Für innovative Entwicklung die Kräfte gebündelt“

„Für innovative Entwicklung die Kräfte gebündelt“

16.2.2019: Airbus, OHB-Systems und ArianeGroup – die drei Großen der Luft- und Raumfahrtindustrie in Bremen sind ein Begriff. Doch viele der richtungsweisenden Produkte und Verfahren in der Branche kommen aus rund 140 kleinen und mittleren Unternehmen sowie 20 Forschungsinstituten im Land Bremen. Das „Bremer Luft- und Raumfahrt-Forschungsprogramm 2020“ ist für sie der Schlüssel zur Innovation.... ...
„Digitalisierung der Luftfahrt ist unsere Mission“

„Digitalisierung der Luftfahrt ist unsere Mission“

11.2.2019: In der Airport-Stadt Bremen entsteht das Virtual Product House des DLR – Leiter Dr. Kristof Risse im Interview     Die fortschreitende Digitalisierung zeigt sich auch in der Luft- und Raumfahrtbranche: Es wird am „digitalen Flugzeug“ und „virtuellen Produkt“ gearbeitet – auch in Bremen. Hier entsteht gerade ein Ort, an dem Industrie und Forschung... ...
Bremen 2018: Ein großes Luft- und Raumfahrtjahr ist zu Ende

Bremen 2018: Ein großes Luft- und Raumfahrtjahr ist zu Ende

29.1.2019: 2018 war in Bremen ein besonderes Luft- und Raumfahrtjahr. Am größten deutschen Raumfahrtstandort stand mit dem International Astronautical Congress (IAC) zweifellos ein besonderes Highlight auf dem Programm. Doch ein Blick auf den Jahresverlauf zeigt: Wettbewerbe, Neuentwicklungen und innovative Ideen werden kontinuierlich im Land Bremen geboren. Eine Rückschau in Monatsschritten.     Januar: Mit neuem... ...
Flyline – seit zwei Jahrzehnten in Bremen auf Erfolgskurs

Flyline – seit zwei Jahrzehnten in Bremen auf Erfolgskurs

29.1.2019: BA Contact Center in Bremen punktet mit Vielsprachigkeit   Flyline in Bremen – das sind mehr als zwei Jahrzehnte Erfolg und Expansion. Die hundertprozentige Tochter der British Airways (BA) begann zunächst mit 30 Beschäftigten als Telefoncenter in Bremen, weil hier das beste Hochdeutsch gesprochen wird, berichtet Geschäftsführer Michael Spring mit leichtem Schmunzeln. Flyline in... ...
Studierende entwickeln digitale Innovationen für Unternehmen

Studierende entwickeln digitale Innovationen für Unternehmen

23.1.2019: „Digilab Innovationsprojekte“: Studierende präsentieren am 24. Januar im Theater Bremen digitale Konzepte und Geschäftsmodelle für interessierte Unternehmen und Organisationen. Wie können Mitarbeitende des Theaters künftig besser miteinander kommunizieren? Was ist bei der Einführung von Homeoffice-Arbeit zu beachten? Studierende der „DIGILAB Brennerei 4.0 Innovationsprojekte“ haben dafür eine digitale Strategie entwickelt. Dieses und fünf weitere Projekte... ...
Neujahrsempfang „City of Space“/ Neue Ausstellung „space girls space women“

Neujahrsempfang „City of Space“/ Neue Ausstellung „space girls space women“

17.1.2019: Frauen, die nach den Sternen greifen – die neue Ausstellung „space girls space women“ in der Landesvertretung Bremen beim Bund in Berlin umfasst 40 faszinierende Porträts von Frauen aus aller Welt, die in Wirtschaft und Wissenschaft das Abenteuer Weltraum erforschen. Allein im Land Bremen, einer der größten Raumfahrtstandorte in Europa, sind rund 2.400 Frauen... ...
Start frei für die nächste große Wissenschaftsmission PLATO

Start frei für die nächste große Wissenschaftsmission PLATO

8.1.2019: Bremer OHB System AG maßgeblich beteiligt an der Suche nach erdähnlichen Planeten in anderen Sonnensystemen – Während des International Astronautical Congress in Bremen (IAC 2018) unterzeichneten ESA-Generaldirektor Johann-Dietrich Wörner und OHB-Chef Marco Fuchs Anfang Oktober den Vertrag, der die OHB System AG, ein Tochterunternehmen des Raumfahrtkonzerns OHB SE, zur industriellen Hauptauftragnehmerin für die nächste... ...
100.000 Euro für Bremer Startup

100.000 Euro für Bremer Startup

13.12.2019: Das Bremer Startup PlanBlue hat in Marseille den gesamteuropäischen Raumfahrtwettbewerb Galileo Masters 2018 (ehemals European Satellite Navigation Competition ESNC) für sich entschieden. Damit konnte das Unternehmen ein Preispaket im Wert von insgesamt mehr als 100.000 Euro einsammeln. Der Galileo Masters ist ein internationaler Wettbewerb, bei dem neue Geschäfts- und Anwendungsideen gesucht werden, die einen... ...
Zweite Chance für Galileo-Satelliten

Zweite Chance für Galileo-Satelliten

10.12.2018: Aufgrund einer Fehlfunktion der Soyuz-Oberstufe erreichten zwei Galileo-Satelliten im August 2014 nicht ihre vorgesehene Höhe. Darin sahen Forscher des Zentrums für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) der Universität Bremen sofort einen möglichen Glücksfall für ihre Forschung zu Einsteins Relativitätstheorie. Die Ergebnisse dieser unverhofften, wissenschaftlichen Satelliten-Mission wurden nun in der renommierten Zeitschrift „Physical Review Letters“... ...
SchülerInnen können eigene Minisatelliten entwickeln

SchülerInnen können eigene Minisatelliten entwickeln

4.12.2018: Die Bewerbungsphase für den 6. Deutschen CanSat-Wettbewerb 2019 läuft. SchülerInnen ab 14 Jahren aus ganz Deutschland können dabei in Gruppen ihren eigenen Miniatursatelliten mit den Maßen einer handelsüblichen Getränkedose bauen. Im Herbst 2019 werden die CanSats dann mit einer Rakete in eine Höhe von etwa einem Kilometer geschossen. Über den CanSat-Wettbewerb: Der Deutsche CanSat-Wettbewerb... ...
Die Internationale Raumstation (ISS) feiert Geburtstag – Ein Rückblick zum 20.

Die Internationale Raumstation (ISS) feiert Geburtstag – Ein Rückblick zum 20.

  28.12.2018: Das erste Modul zum Bau der ISS startete am 20. November 1998 ins All. Rund zwei Jahre später ging die „ISS-Expedition 1“-Crew an Bord. Mit anderen Worten: Die ersten Bauteile befinden sich seit nunmehr zwei Jahrzehnten im Weltraum – und seit ziemlich genau 18 Jahren ist die ISS pausenlos bemannt. Was nahezu an... ...
Großprojekt zur Schlüsseltechnologie Leichtbau gewinnt an Konturen

Großprojekt zur Schlüsseltechnologie Leichtbau gewinnt an Konturen

26.11.2018: Weit fortgeschritten ist der Neubau des komplexen Forschungs- und Entwicklungszentrums EcoMaT in der Airport-Stadt Bremen. Zu den künftigen Nutzern zählen neben Airbus und Testia zahlreiche renommierte mittelständische Unternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen. Nach dem Richtfest steht jetzt der Innenausbau an. „Labore, Büros und Hallen sieht man schon, da ist echt viel Platz für Innovation!“... ...
Wenn haargenau nicht genau genug ist

Wenn haargenau nicht genau genug ist

21.11.2018: Wenn die beiden Geschäftsführer Peter Eickworth und André Kuhn durch die Werkhallen von Eickworth Modellbau wandern, summt und brummt und heult und rattert es ihnen von allen Seiten entgegen. CNC-Maschinen so groß wie Garagen fräsen aus großen und schweren Aluminiumblöcken in unermüdlicher Feinarbeit Bauteile heraus. Mitarbeiter fertigen, montieren und prüfen, bis alles bis auf... ...
Senat beschließt Förderung von Testanlage für 3D-Druck

Senat beschließt Förderung von Testanlage für 3D-Druck

20.11.2018: Der Senat hat in seiner heutigen Sitzung (20.11.) der Förderung einer Versuchsanlage zur Durchführung von Testverfahren im 3D-Druck zugestimmt. Die Anlage soll unter Federführung des Leibniz-Instituts für Werkstofforientierte Technologien, IWT, im EcoMaT entstehen. Das im Bremer Technologie-Park ansässige Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien entwickelt Zukunftstechnologien der Metallverarbeitung in den Fachdisziplinen Werkstoff-, Verfahrens- und Fertigungstechnik. Weiter... ...
Senat beschließt Fortsetzung des Beschäftigungs-politischen Aktionsprogramms (BAP) ab 2019

Senat beschließt Fortsetzung des Beschäftigungs-politischen Aktionsprogramms (BAP) ab 2019

20.11.2018: Der Senat hat heute (20.11.2018) die Fortsetzung des „Beschäftigungspolitischen Aktionsprogramms (BAP) – Arbeit, Bildung, Teilhabe“ ab 2019 beschlossen. Im Land Bremen werden im Rahmen des BAP alle Mittel der Arbeitsmarktpolitik des Landes programmatisch fokussiert. Hierbei werden die Mittel aus dem Europäischen Sozialfond (ESF) und die geplanten Landesmittel koordiniert umgesetzt. Mit der Förderung ergänzt das... ...
Wichtiger Schritt für mehr Fachkräfte – Senat beschließt Aufstiegsfort-bildungs-Prämie ab 2019

Wichtiger Schritt für mehr Fachkräfte – Senat beschließt Aufstiegsfort-bildungs-Prämie ab 2019

20.11.2018: Am heutigen Tag (20.11.2018) hat der Senat eine Richtlinie zur Gewährung einer Prämie bei erfolgreich abgeschlossener Aufstiegsfortbildung auf den Weg gebracht. Die Prämie von 4.000 Euro kann von Bremer Absolventinnen und Absolventen, die Ihre Fortbildung ab dem 1. Januar 2019 insgesamt abgeschlossen haben, beantragt werden. Aufstiegsfortbildungen sind das zentrale Instrument, um Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern... ...
Wissenschaft persönlich: Andreas Vogel

Wissenschaft persönlich: Andreas Vogel

18.11.2018: Im November 2018 stand Andreas Vogel, Leiter des Olbers-Planetariums Bremen, Rede und Antwort. Warum er jedes Mal begeistert ist, wenn seine eigene Leidenschaft für die Welt der Raumfahrt auf das Publikum überspringt – besonders wenn er Kinder für Wissenschaft und Technik begeistern kann – und welche Rolle der Sternenhimmel in seinem Leben spielt oder... ...
Die Kunst, aus Algorithmen robuste Dienste zu schmieden

Die Kunst, aus Algorithmen robuste Dienste zu schmieden

Fünf Jahre DLR Forschungsstelle für maritime Sicherheit in Bremen. Reinhard Wirtz. 12.11.2018: Meere bedecken mehr als zwei Drittel unseres Planeten, Küstenzonen zählen weltweit zu den besonders stark von Menschen beanspruchten Regionen. Ihre Ausrichtung macht die DLR Forschungsstelle für maritime Sicherheit in Bremen zu einer wissenschaftlichen Einrichtung von hoher Relevanz. 2013 wurden die Kartons für einen... ...
Erstes Europäisches Servicemodul aus Bremen für das NASA-Raumschiff Orion bereit zur Auslieferung

Erstes Europäisches Servicemodul aus Bremen für das NASA-Raumschiff Orion bereit zur Auslieferung

2.11.2018: Airbus wird in der kommenden Woche (Montag, dem 5. November 2018) das erste Europäische Servicemodul (ESM) für das NASA-Raumschiff Orion von seinem deutschen Raumfahrtstandort Bremen ausliefern. Mit einer Antonov-Frachtmaschine wird das ESM am frühen Morgen vom Bremer Airport zur NASA ins Kennedy Space Center nach Florida/USA geflogen. Damit ist nach vier Jahren Entwicklungs- und... ...
DLR eröffnet Institut für den Schutz maritimer Infrastrukturen

DLR eröffnet Institut für den Schutz maritimer Infrastrukturen

30.10.2018: Am 29. Oktober 2018 ist das Institut für den Schutz maritimer Infrastrukturen des Deutschen Zentrums für Luft-und Raumfahrt (DLR) in Bremerhaven eröffnet worden. Vor dem Hintergrund von Energiewende, Digitalisierung, innovativer Mobilität und globaler Vernetzung widmet sich das neue Institut der Aufgabe, die dafür notwendigen Infrastrukturen wie Häfen und Offshore-Windanlagen vor Unfällen, terroristischen oder anderen... ...
Fazit für ein erfolgreiches Raumfahrtjahr

Fazit für ein erfolgreiches Raumfahrtjahr

29.10.2018: 80 beteiligte Akteure, insgesamt 170 Veranstaltungen und über anderthalb Millionen Kontakte in den sozialen Netzwerken – Bremen stand fast ein Jahr lang ganz im Zeichen der Raumfahrt. Denn die Sterne stehen mehr als günstig für die Hansestadt an der Weser. Sie gehört mit circa 12.000 Beschäftigten, mehr als 140 Betrieben und rund 20 Forschungsinstituten... ...
Rührend und reibend den Weg ins All geebnet

Rührend und reibend den Weg ins All geebnet

29.10.2018: In einer neuen Produktionshalle in der Nähe des Bremer Flughafens beginnt in Kürze die Fertigung der Oberstufe für die neue Trägerrakete Ariane 6. Die Oberstufe ist Herz und Gehirn der Rakete, deren Erstflug für Juli 2020 geplant ist. Das Gebäude am Rande des Bremer Flughafens hat eine beeindruckende Größe. Ein gutes Dutzend Tennisplätze ließe... ...
Ministerpräsidenten-konferenz benennt Vorstands-vorsitzenden von OHB, Marco Fuchs, für den Wissenschaftsrat

Ministerpräsidenten-konferenz benennt Vorstands-vorsitzenden von OHB, Marco Fuchs, für den Wissenschaftsrat

26.10.2018: Auf ihrer Jahreskonferenz, die vom 24. bis 26. Oktober 2018 in Hamburg stattfindet, haben die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am heutigen Freitag (26.10.2018) den Vorstandsvorsitzenden des Bremer Raumfahrtunternehmens OHB, Marco Fuchs, auf Vorschlag des Bremer Senats für den Wissenschaftsrat benannt. Die Berufung in den Wissenschaftsrat erfolgt vom Bundespräsidenten. Dies geschieht in der Regel... ...
Boeing vergibt Auftrag an Aljo Aluminium-Bau Jonuscheit GmbH

Boeing vergibt Auftrag an Aljo Aluminium-Bau Jonuscheit GmbH

10.10.2018: Boeing und die Aljo Aluminium-Bau Jonuscheit GmbH („Aljo“) haben heute einen Vertrag für Engineeringleistungen unterzeichnet, im Rahmen dessen Aljo am Standort Berne Kits für das untere Seitenleitwerk (ventral fin kits) des P-8A Poseidon Maritime Patrol Aircraft herstellen wird. Dies ist der erste Vertragsabschluss zwischen Aljo und Boeing. Aljo wird damit Teil des etablierten Zuliefernetzwerks... ...
Raumfahrt persönlich: Claudia Kessler

Raumfahrt persönlich: Claudia Kessler

9.10.2018: Claudia Kessler ist Diplom-Ingenieurin für Luft- und Raumfahrttechnik und war in ihrem Studiengang die einzige weibliche Studentin. Heute engagiert sie sich für die Förderung von Frauen in der Raumfahrt. Die Initiatorin von „Die Astronautin“ will die erste deutsche Frau 2020 ins All bringen. Weiter zum Interview auf bremen.de ...
69. Internationaler Raumfahrtkongress (IAC) geht zu Ende

69. Internationaler Raumfahrtkongress (IAC) geht zu Ende

8.10.2018: Für die „City of Space“-Bremen geht heute mit dem 69. Internationalen Raumfahrtkongress (International Astronautical Congress / IAC) eine bewegende Woche zu Ende. Eine Woche lang haben sich 6.400 aktuelle und zukünftige führende Köpfe der internationalen Raumfahrt aus über 60 Nationen in zahlreichen Panels, Vorträgen und Diskussionen ausgetauscht und auf den neuesten Stand der Forschung... ...
Vom Bremer Raumfahrt-Start-up zum Gründerpreisträger

Vom Bremer Raumfahrt-Start-up zum Gründerpreisträger

8.10.2018: Ein hochkomplexes Satellitenprojekt per E-Mail, Word und Excel abwickeln? Das geht auch besser, dachte sich Marco Witzmann und entwickelte die webbasierte Software Valispace. Sein junges Unternehmen gewinnt damit den KfW Award Gründen 2018 in Bremen. Seit den 60er Jahren nutzen Ingenieure dokumentenbasierte Prozesse. Seitdem hat sich an dem Prozedere, alles sorgfältig in Tausenden und... ...
Raumfahrt persönlich: Ariane Wyen

Raumfahrt persönlich: Ariane Wyen

2.10.2018: Ariane Wyen wollte schon im Alter von zehn Jahren Raketenwissenschaftlerin oder Astronautin werden. Heute hat sie ihren Traum verwirklicht und arbeitet für OHB SE an der Entwicklung eines satellitengestützten Radaraufklärungssystems. ...
Raumfahrt in Bremen: Forschen und leben an der Weser

Raumfahrt in Bremen: Forschen und leben an der Weser

1.10.2018: Bremen ist die deutsche Hauptstadt der Luft- und Raumfahrt. Forscherinnen und Forscher aus der Bremer Raumfahrt über ihre Projekte, die Hansestadt und ihre Wohn- und Ausflugstipps. ...
Weltweite Raumfahrtbranche trifft sich in Bremen

Weltweite Raumfahrtbranche trifft sich in Bremen

25.9.2018: Auf dem International Astronautical Congress trifft sich einmal im Jahr, wer in der Raumfahrt Rang und Namen hat. Vom 1. bis 5. Oktober ist es in Bremen soweit: Ein Team vom Zentrum für angewandte Raumfahrttechnik und Mikrogravitation (ZARM) arbeitete fünf Jahre an der Vorbereitung. Erwartet werden 4.000 Fachleute, einer von ihnen könnte Elon Musk... ...
Raumfahrt persönlich: Prof. Dr. Astrid Bracher

Raumfahrt persönlich: Prof. Dr. Astrid Bracher

25.9.2018: Prof. Dr. Astrid Bracher hat das Fachgebiet Ozeanoptik und arbeitet nicht nur am Alfred-Wegener-Institut Helmholtz Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI), sondern ist auch Honorar-Professorin für Umweltphysik an der Universität Bremen. Die Biologin wertet anhand von Satellitenbildern aus, wie sich Klimaveränderungen auf das Wachstum und die Zusammensetzung der Algen auswirken. Weiter zum Interview auf... ...
Mit der Getränkedose hoch hinaus – Minisatellitenwett-bewerb in Bremen

Mit der Getränkedose hoch hinaus – Minisatellitenwett-bewerb in Bremen

10.10.2018: Der Deutsche CanSat-Wettbewerb findet 2018 zum fünften Mal statt. Ursprünglich aus einer Initiative der Europäischen Weltraumagentur (ESA) entstanden, wird er jährlich gemeinsam von Unternehmen und Institutionen der Luft- und Raumfahrtindustrie sowie mehreren Bremer Schulen veranstaltet.     ...
Andenken an Manfred Fuchs – Teilumbenennung einer Straße in Manfred-Fuchs-Platz

Andenken an Manfred Fuchs – Teilumbenennung einer Straße in Manfred-Fuchs-Platz

5.9.2018: Der Platz am Ende der Karl-Ferdinand-Braun-Straße vor dem Sitz der Firma OHB wird in „Manfred-Fuchs-Platz“ umbenannt. Dies hat der Senat in seiner Sitzung am 4. September 2018 beschlossen. Im Vorfeld wurde dem Vorschlag bereits vom zuständigen Beirat des Ortsamtes Horn-Lehe zugestimmt.     ...
Wissenschaft persönlich: Elisa Manfreda

Wissenschaft persönlich: Elisa Manfreda

4.9.2018: Bringt als International Senior Recruiter die Raumfahrtbranche voran und findet bei HE Space Operations geeignete Arbeitskräfte für hochspezialisierte Stellen. Warum sie gerne für einen Tag am Mikrofon bei Radio Bremen stehen möchte und was die Italienerin an Bremen schätzt, lesen Sie im Interview.     ...
Airbus nutzt das Potenzial der additiven Fertigung für Luft- und Raumfahrt

Airbus nutzt das Potenzial der additiven Fertigung für Luft- und Raumfahrt

29.8.2018: Airbus ist weltweiter Vorreiter im Bereich des 3D-Drucks. Der Luft- und Raumfahrtkonzern hat in Bremen ein Technologiezentrum für die neue Fertigungstechnologie aufgebaut. Einer von vielen Gründen, weshalb die Hansestadt zu einem europäischen 3D-Druck-Hotspot geworden ist. Weiter zum Interview auf www.bremen-innovativ.de ...
Raumfahrt persönlich: Anna Adamczyk

Raumfahrt persönlich: Anna Adamczyk

27.9.2018: Die gebürtige Polin Anna Adamczyk ist Ingenieurin für thermische Kontrolle und arbeitet über den Dienstleister HE Space für die ArianeGroup. Die junge Frau hat über ihre Masterarbeit den Berufseinstieg geschafft und rät Mädchen zu Praktika, wenn sie sich für Raumfahrt interessieren.     ...
BREMEN.AI – Cluster für künstliche Intelligenz in Bremen startet am 23. August

BREMEN.AI – Cluster für künstliche Intelligenz in Bremen startet am 23. August

15.8.2018: Künstliche Intelligenz (KI – engl.: artificial intelligence) transformiert schon heute viele Geschäfts- und Lebensbereiche. In den kommenden Jahren und Jahrzehnten wird „Artificial Intelligence“ (AI) nahezu jeden Wirtschaftsbereich nachhaltig verändern. Wenn Daten das Öl der Ökonomie der Zukunft sind, dann ist Künstliche Intelligenz die Elektrizität, ohne die nichts mehr geht. Viele Jobs und Unternehmen werden... ...
Wissenschaft Persönlich: Dr. Michael Buchwitz

Wissenschaft Persönlich: Dr. Michael Buchwitz

13.8.2018: Im August 2018 stand uns Dr. Michael Buchwitz Rede und Antwort. Er forscht am Institut für Umweltphysik (IUP) der Universität Bremen an Satellitenmessungen atmosphärischer Gase. Der gebürtige Bremer hat schon an der Uni Bremen studiert und arbeitet seit 1993 am IUP.     ...
Raumfahrt persönlich: Dr. Tra-Mi Ho

Raumfahrt persönlich: Dr. Tra-Mi Ho

6.8.2018: Dr. Tra-Mi Ho hat sich auf Astrophysik spezialisiert und ist Projektleiterin beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Die Wissenschaftlerin unterstützt mit ihrer Arbeit die Erforschung von Asteroiden und Planeten. Die Physikerin leitet das Projekt MASCOT beim Bremer Institut für Raumfahrtsysteme des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt. Der Lander soll im Oktober... ...
3D-Druck in Bremen – wie Unternehmen ganz vorne mit dabei sind

3D-Druck in Bremen – wie Unternehmen ganz vorne mit dabei sind

31.7.2018: „Bremen ist eine Keimzelle des industriellen 3D-Drucks“, sagte Martin Günthner, Senator für Arbeit, Wirtschaft und Häfen in seinem Grußwort zum Bre3D-Forum Mitte Juni 2016 und machte damit klar: Bremen spielt als Kompetenzzentrum der additiven Fertigung vorne mit. Die Bremer Stärken liegen dabei vor allen in den Bereichen Bionik, Material und Prozesse. Mit dieser Ausrichtung... ...
Die Vermessung des Weltalls

Die Vermessung des Weltalls

16.7.2018: Jeder Wanderer, Auto- oder Radfahrer kennt es: Je präziser das Kartenmaterial oder das Navi, desto treffsicherer ist die Orientierung. Das ist im Weltall nicht anders: Forscher der Bremer Jacobs University helfen dabei, in einem groß angelegten Projekt vorhandene wissenschaftliche Daten zu erschließen und für die Raumfahrt nutzbar zu machen. Weiter zur Seite der WfB ...
Raumfahrt persönlich: Daniel Pika

Raumfahrt persönlich: Daniel Pika

4.7.2018: Daniel Pika fand Mathematik, Physik und Technik so faszinierend, dass er doch nicht Arzt, sondern Ingenieur wurde. Heute arbeitet er bei der ArianeGroup in Bremen und ist begeistert von seinen Tätigkeiten in der Entwicklung von Raketenantrieben. Welche drei Eigenschaften er als persönliche Erfolgsformel hat, warum ihn sein Werdegang von Zürich nach Bremen führte und... ...
Wissen fürs Weltall

Wissen fürs Weltall

29.6.2018: Nachhaltiges Leben im All: Eine Tochter des Bremer Raumfahrtunternehmens OHB will die Voraussetzungen dafür schaffen, dass eines Tages Menschen das All besiedeln können. Ein erster Schritt ist getan, doch es ist noch viel zu tun. Um im großen Stil auf Himmelskörpern Pflanzen züchten zu können, ist Wasser erforderlich, das es aber auf dem Mond... ...
Ideen-Wettbewerb Satelliten-navigation ESNC Bremen Challenge

Ideen-Wettbewerb Satelliten-navigation ESNC Bremen Challenge

28.6.2018: In diesem Jahr ist das Land Bremen zum ersten Mal Mitorganisator des European Satellite Navigation Competition (ESNC), einem internationalen Wettbewerb bei dem innovative Geschäfts- und Anwendungsideen gesucht werden, die einen Bezug zur Satellitennavigation aufweisen. Der Wettbewerb richtet sich an Unternehmen und Forschungseinrichtungen, Hochschulen, Studierende, Existenzgründerinnen und -gründer sowie Einzelpersonen, die innovative Ideen und Konzepte... ...
Günthner übernimmt Vorsitz der Wirtschaftsministerkonferenz

Günthner übernimmt Vorsitz der Wirtschaftsministerkonferenz

Am heutigen Donnerstag (28.06.2018) ist die diesjährige Konferenz der Wirtschaftsminister der Länder und des Bundes am Bostalsee im Saarland zu Ende gegangen. Bremens Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Martin Günthner, wurde auf der Konferenz turnusgemäß für eine zweijährige Amtszeit ab 2019 zum Vorsitzenden der Wirtschaftsministerkonferenz gewählt. Die nächste Wirtschaftsministerkonferenz wird im Juni 2019 in... ...
Neueste Entwicklungen in Forschung und Technik

Neueste Entwicklungen in Forschung und Technik

26.6.2018: Neueste Entwicklungen in der Astronomie, Wirtschaft im Weltall, Frauen in der Raumfahrtbranche: So lauten nur drei Themen von weit über 2.000, die beim International Astronautical Congress (IAC) 2018 auf der Tagesordnung stehen. Zu diesem weltgrößten Kongress der Branche von Montag bis Freitag, 1. bis 5. Oktober 2018, kommen rund 4.500 Teilnehmer aus über 90... ...
Wissenschaft Persönlich: Dr. Eva Hackmann

Wissenschaft Persönlich: Dr. Eva Hackmann

18.6.2018: Bremens Wissenschaft ist exzellent! Und daran haben die vielen schlauen Köpfe, die sich in den Laboren und Hörsälen tummeln, erheblichen Anteil. Wir stellen Ihnen Dr. Eva Hackmann vor, Leiterin der Arbeitsgruppe Gravitationstheorie am Zentrum für Angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) der Universität Bremen.       ...
Unterstützung von Raumfahrt-Start-ups in Bremen

Unterstützung von Raumfahrt-Start-ups in Bremen

14.6.2018: In ihrer Sitzung am 13.06.18 hat die staatliche Deputation für Wirtschaft, Arbeit und Häfen dem Aufbau und Betrieb eines Start-up-Inkubators für die Raumfahrt in Bremen („ESA BIC“) zugestimmt. Der Senat hat dem Vorhaben bereits im Mai (08.05.2018) zugestimmt. BIC steht dabei für „Business Incubation Center“, also ein Zentrum für Raumfahrt-Start-ups, das durch den Senator... ...
Im freien Fall – Schulteams entwickeln eigene Fallturmexperimente

Im freien Fall – Schulteams entwickeln eigene Fallturmexperimente

11.6.2018: Drei Schulteams des Gymnasiums Vegesack, der IGS Osterholz-Scharmbeck und der International School Bremen bereiten sich auf ihren Endspurt vor. Seitdem sie im November letzten Jahres von einer Jury für das DroPS-Projekt (Drop Tower Project for School Students) ausgewählt wurden, arbeiten sie daran ihr eigenes Experiment im Bremer Fallturm durchzuführen. Am 13. Juni 2018 werden... ...
16 Mrd. EUR schweres Weltraum-programm zum Ausbau der Vorreiterrolle der EU bei Weltraum-aktivitäten

16 Mrd. EUR schweres Weltraum-programm zum Ausbau der Vorreiterrolle der EU bei Weltraum-aktivitäten

6.6.2018: Weltraumtechnologien, -daten und -dienste sind für das Alltagsleben in Europa unverzichtbar geworden. Außerdem sind sie für Europa für die Verfolgung seiner strategischen Interessen unabdingbar. Dank umfangreicher Investitionen steht die EU bei Weltraumaktivitäten gut da, und die europäische Weltraumindustrie ist eine der wettbewerbsfähigsten. Es gibt jedoch rund um den Globus viele neue Herausforderungen und Akteure.... ...
Richtfest für das EcoMaT

Richtfest für das EcoMaT

29.5.2018: „Labore, Büros und Hallen sieht man schon, da ist echt viel Platz für Innovation!“ Das schallte am Freitag (25. Mai 2018) als Teil des Richtspruches durch den Neubau des Forschungs- und Entwicklungszentrums EcoMaT (Center for Eco-efficient Materials & Technologies) in der Bremer Airport-Stadt.       ...
Künstliche Intelligenz made in Bremen

Künstliche Intelligenz made in Bremen

15.5.2018: 30 Jahre DFKI: Was 2006 mit einem Labor und zwei Mitarbeitern begann, hat sich zu einer veritablen Erfolgsgeschichte entwickelt. Heute arbeiten über 200 Mitarbeiter am Bremer Standort des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI), unterstützt von mehr als 100 studentischen Hilfskräften. Sie entwickeln mobile Robotersysteme, die selbständig komplexe Aufgaben an Land, zu Wasser, in... ...
Wissenschaft Persönlich: Dr. Sebastian Bartsch

Wissenschaft Persönlich: Dr. Sebastian Bartsch

7.5.2018: remens Wissenschaft ist exzellent! Und daran haben die vielen schlauen Köpfe, die sich in den Laboren und Hörsälen tummeln, erheblichen Anteil. Wir stellen Ihnen Dr. Sebastian Bartsch vor, Teamleiter für „Verhaltenssteuerung, Simulation und Evaluation“ am DFKI Robotics Innovation Center. Er forscht in den Bereichen Raumfahrtrobotik und Autonomes Fahren.       ...
Völlig schwerelos: Die Industrie fasst Fuß im All

Völlig schwerelos: Die Industrie fasst Fuß im All

7.5.2018: Bisher ist die wissenschaftliche Arbeit auf der Internationalen Raumstation ISS durch die Grundlagenforschung geprägt. Zehn Jahre nach Inbetriebnahme des in Bremen gebauten Columbus-Labors sieht Airbus Defence and Space die Zeit für kommerzielle Nutzungen gekommen. Dafür wird die in Bremen entwickelte Plattform „Bartolomeo“ in Stellung gebracht.       ...
Sieling und Reiter tauschen sich über Vorhaben der europäischen Raumfahrt-staaten aus

Sieling und Reiter tauschen sich über Vorhaben der europäischen Raumfahrt-staaten aus

7.5.2018: Raumfahrt und Bremen – das ist eine europäische Erfolgsgeschichte. Das wurde heute (4. Mai 2018) einmal mehr von einem prominenten Besucher bestätigt: Bürgermeister Dr. Carsten Sieling empfing Thomas Reiter, ehemaliger Astronaut und heutiger ESA Koordinator der Internationalen Raumfahrt-Agenturen sowie Berater des ESA Generaldirektors Jan-Dietrich Wörner zu einem Informationsaustausch.       ...
„New Shepard“-Rakete beweist Experiment-tauglichkeit

„New Shepard“-Rakete beweist Experiment-tauglichkeit

2.5.2018: Am 29. April 2018 um 19:06 Uhr (CEST) war es soweit. Mit sehr großer Spannung hat das ZARM den Raketenstart der „New Shepard“ des privaten US-amerikanischen Raumfahrtunternehmens Blue Origin von Amazon-Gründer Jeff Bezos erwartet. Zusammen mit einem deutschen Wissenschaftsteam gehören die Ingenieure der ZARM Fallturm-Betriebsgesellschaft mbh (ZARM FAB) zu den ersten internationalen Nutzern dieses... ...
Bremerhavener Grundschüler gewinnen Juri-Wettbewerb

Bremerhavener Grundschüler gewinnen Juri-Wettbewerb

26.4.2018: Nach der Siegerklasse von der Grundschule an der Gete im Jahr 2017 gewinnt nun zum zweiten Mal nacheinander eine Schule aus dem Bundesland Bremen den Juri-Wettbewerb des Bundesverbandes der Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI). Senator Martin Günthner gratuliert den Schülerinnen und Schülern auf der ILA. Grundschulklassen aus ganz Deutschland haben im Rahmen der Nachwuchsinitiative des... ...
Bremen zeigt seine Stärken auf der ILA Berlin Air Show

Bremen zeigt seine Stärken auf der ILA Berlin Air Show

Auf der ILA Berlin Air Show 2018 präsentieren sich die Global Player ebenso wie Forschungsinstitute und Zulieferbetriebe. Der Luft- und Raumfahrtstandort Bremen präsentiert sich vom 25. bis 27. April beim International Supplier Center ISC in Halle 6 (Stand-Nr. 330) unter der Leitung des Aviaspace Bremen e.V. im Berlin ExpoCenter Airport. Das International Supplier Center ISC... ...
Bremer Software-schmiede – Senator Günthner zu Besuch bei Ubimax

Bremer Software-schmiede – Senator Günthner zu Besuch bei Ubimax

Die Ubimax GmbH hat ihre Geschäftsräume auf 1.500 Quadratmetern im Schuppen 2 in der Überseestadt. Dort werden Programme geschrieben für Hardware, die man am Körper trägt – zumeist für spezielle Datenbrillen. Ubimax ist führender Hersteller dieser so genannten Wearable Computing Lösungen. Einsatz finden Datenbrillen vor allem in den Bereichen Lager und Logistik, sie werden mittlerweile... ...
Erfolgreiche Delegationsreise nach Montreal und Colorado Springs

Erfolgreiche Delegationsreise nach Montreal und Colorado Springs

Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Martin Günthner, hat im Rahmen seiner Reise vom 11. bis zum 17. April 2018 den Raumfahrtstandort Bremen in Montreal, Kanada, und in Colorado Springs in den USA präsentiert. In Montreal wurde der Senator dabei von einer rund 15-köpfigen Delegation begleitet. Neben diversen Unternehmensbesuchen stand ein von der kanadischen... ...
Veranstaltungen zu Luftfahrt-jubiläen

Veranstaltungen zu Luftfahrt-jubiläen

Das Raumfahrtjahr unter dem Motto „Sternstunden 2018“ bietet zahlreiche besondere Veranstaltungen in Bremen, ergänzend präsentiert nun der Verein „AIRbe“ eine ganze Reihe von „Highlights der Bremer Luftfahrt“. Zahlreiche Veranstaltungen werden in den nächsten Monaten an Bremens lange Tradition im Flugzeugbau erinnern. Zum Auftakt kommt eine nachgebaute Junkers F13 nach Bremen.       ...
Bremen Airport verzeichnet Passagierplus

Bremen Airport verzeichnet Passagierplus

Der Bremen Airport ist das Herz im Nordwesten Deutschlands, es schlägt schon über 100 Jahre. Seine Erfahrung, sein Service und nicht zuletzt seine strategische Position machen ihn zum wichtigsten kombinierten Luft- und Raumfahrtstandort Europas und zur Nummer 1 im Nordwesten. Im Januar und Februar konnte der Bremen Airport ein Passagierplus von 6,4 Prozent verbuchen. Bezogen... ...
Das Mittelstand 4.0-Kompetenz-zentrum Bremen startet

Das Mittelstand 4.0-Kompetenz-zentrum Bremen startet

Mit dem neuen Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen unterstützt und fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei der Steigerung ihrer Digitalisierungskompetenzen. Zum Kick-off am Montag, den 9. April 2018, laden der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen und das Bremer Kompetenzzentrum in das BIBA – Bremer Institut für Produktion und... ...
Senator Martin Günthner eröffnet die 34. Internationale Baumwolltagung in Bremen

Senator Martin Günthner eröffnet die 34. Internationale Baumwolltagung in Bremen

Zum 34. Mal findet die Internationale Baumwolltagung in Bremen statt. Bremen ist ein traditioneller Handels- und Hafenstandort und hat eine lange Tradition im Baumwollhandel. Die Veranstaltung – vom 21. bis 23. März 2018 – wird alle zwei Jahre gemeinsam von der Bremer Baumwollbörse und dem Faserinstitut Bremen e.V. veranstaltet.       ...
Innovative IT-Lösungen: Senator Martin Günthner besucht die Univention GmbH

Innovative IT-Lösungen: Senator Martin Günthner besucht die Univention GmbH

Im Rahmen der Besuchsreihe „Starke Wirtschaft. Starkes Land.“ hat Martin Günthner, Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen am Mittwoch (07.03.2018) die Univention GmbH im Bremer Technologiepark besichtigt. „Die Univention GmbH ist ein gutes Beispiel dafür, dass Bremen ein hervorragender Standort für Innovation und Start-Ups ist. Das Unternehmen konnte von den umfangreichen Förder- und Unterstützungsangeboten im... ...
Weltraumlabor Columbus aus Bremen: 10 Jahre im All, fast 60.000 Erdumrundungen, rund 1.800 Experimente

Weltraumlabor Columbus aus Bremen: 10 Jahre im All, fast 60.000 Erdumrundungen, rund 1.800 Experimente

Am 15. Februar wurde das zehnjährige Weltall-Jubiläum des Weltraumlabors Columbus gefeitert. Am 7. Februar 2008 startete das in Bremen entwickelte und gebaute Labor mit dem Space Shuttle Atlantis ins Weltall. Kurz darauf, am 11. Februar 2008 wurde das Labor in Betrieb genommen und ist seitdem integrierter Bestandteil der Internationalen Raumstation ISS. Lesen Sie hierzu die... ...
Grundstein-legung für das Ariane-6-Oberstufen-Integrations-zentrum

Grundstein-legung für das Ariane-6-Oberstufen-Integrations-zentrum

Am 26. Februar 2018 hat die Ariane-Group den Grundstein für den Erweiterungsbau des Ariane-6-Oberstufen-Integrationszentrums in Bremen gelegt. In der Airportstadt entsteht eine neue Halle mit einer Fläche von 6000 Quadratmetern und einer Höhe von 21 Metern, in der die Ariane-Group künftig die Trägerrakete Ariane 6 bauen will.       ...
Wohnraum für den Mond

Wohnraum für den Mond

Wenn das von der europäischen Raumfahrtagentur ESA geplante „Moon Village“ Realität werden soll, brauchen die menschlichen Mondsiedler Wohnraum, in dem sie leben können. Wichtige Grundlagen dafür könnten aus Bremen kommen. Ein Team vom Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) hat begonnen, ein Habitat zu konstruieren.     ...
Neuer DLR-Vorstand besucht Raumfahrtstandort Bremen

Neuer DLR-Vorstand besucht Raumfahrtstandort Bremen

Der neue Vorstand für das Raumfahrtmanagement des DLR (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt), Dr. Walther Pelzer hat am 24. Januar 2018 der Freien Hansestadt Bremen einen Besuch abgestattet, um sich in der „City of Space“ über die hiesigen Raumfahrt-Aktivitäten zu informieren.   ...
AVIABELT Bremen e.V. heißt nun AVIASPACE BREMEN e.V.

AVIABELT Bremen e.V. heißt nun AVIASPACE BREMEN e.V.

  Der 2005 gegründete Verein Aviabelt Bremen, das Netzwerk der in der Luftfahrt tätigen Unternehmen und Institute, wird zukünftig auch die Interessen der Raumfahrt wahrnehmen und somit den größten Luft- und Raumfahrtstandort Deutschlands in voller Breite vertreten. Im ersten Schritt dieser Neuausrichtung haben die Mitglieder des AVIABELT Bremen e.V. auf der Mitgliederversammlung einstimmig die Namensänderung... ...
Die legendäre Condor wird rekonstruiert

Die legendäre Condor wird rekonstruiert

Ihre Flugeigenschaften und ihre Konstruktionsweise waren legendär: Focke-Wulfs Condor war ein Meisterwerk Bremer Ingenieurskunst. 60 Ehrenamtliche lassen das von der Bildfläche verschwundene Passagierflugzeug in der Hansestadt wieder auferstehen. Die Senioren restaurieren ein vor Norwegen geborgenes Condor-Wrack. Das Vorhaben gleicht einer Detektivarbeit.     ...
ZARM Wissenschaftler gewinnen Nachwuchspreis MoreSpace des Weser-Kuriers

ZARM Wissenschaftler gewinnen Nachwuchspreis MoreSpace des Weser-Kuriers

Die drei Wissenschaftler Florian Meyer, Tim Schwenteck und Maximilian Ruhe des Zentrums für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) der Universität Bremen bekamen am Montagabend, 23.10.2017, im Verlauf der „MoreSpace-Konferenz“ des Weser-Kuriers den Preis für das beste Studentenprojekt für ihr Experiment Experiment „UB-FIRE“ (University of Bremen – Fire Safety Research Experiment) überreicht.     ...
Powered by DLR: Deutsche Studierende beim Raumfahrt-kongress

Powered by DLR: Deutsche Studierende beim Raumfahrt-kongress

Im Vorfeld des IAC findet seit 16 Jahren traditionell der Space Generation Congress (SGC) statt, organisiert durch das Space Generation Advisory Council (SGAC). In diesem Jahr trafen sich dort 150 Studierende und junge Arbeitnehmer aus der Raumfahrtbranche (18-35 Jahre). Der Bewerbungsprozess läuft in der Regel im Mai.       ...
In der Raumfahrt: Weltspitze: „Space Tech Expo Europe“ in Bremen

In der Raumfahrt: Weltspitze: „Space Tech Expo Europe“ in Bremen

  Mehr als 4.200 Teilnehmende, über 300 Aussteller: Vom 24.-26. Oktober 2017 fand die zweite Space Tech Expo Europe in der Messe Bremen statt. Auf der Fachmesse, die auch gleichzeitig eine Konferenz ist, tauschten sich internationale Expertinnen und Experten aus. Die Veranstaltung gilt als wichtigster Treffpunkt für die europäische Raumfahrt.     ...
Uni Bremen bildet Spezialisten für Weltraumforschung und -technik aus

Uni Bremen bildet Spezialisten für Weltraumforschung und -technik aus

Technologien für das Weltall haben in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht. Damit wachsen auch die Anforderungen in der Wirtschaft und der Forschung. Die Uni Bremen bietet deshalb seit neuestem die einzigartigen Masterstudiengänge „Space Engineering“ und „Space Sciences and Technologies“ an. Studenten aus aller Welt wird das nötige Rüstzeug für eine Karriere in der Raumfahrtindustrie... ...
Frische Brötchen für das Weltall

Frische Brötchen für das Weltall

  Ihr Ziel ist kein geringes: Sie wollen eine optimale Backware für die Schwerelosigkeit entwickeln und damit die astronautische Raumfahrt langfristig voranbringen. Voraussichtlich schon im kommenden Jahr wird das junge Bremer Unternehmen „Bake in Space“ zum ersten Mal im Weltraum probebacken lassen.     ...
ZARM heißt Heisenberg-Stipendiaten willkommen

ZARM heißt Heisenberg-Stipendiaten willkommen

  30.7.2017: Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) vergibt jährlich das Heisenberg Stipendium an wissenschaftlichen Nachwuchs, welcher sich auf dem beruflichen Weg hin zu einer Langzeit-Professur befindet. PD Dr. Yan Jin erhielt diese hochrangige Förderung und forscht seit dem 01. August 2017 am Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) der Universität Bremen. In den kommenden Monaten... ...
Mission ROBEX unter Mondbedingungen auf dem Ätna durchgeführt

Mission ROBEX unter Mondbedingungen auf dem Ätna durchgeführt

22.8.2017: Demo-Mission auf dem Ätna: Für die Helmholtz-Allianz ROBEX (Robotische Exploration unter Extrembedingungen) wird der Vulkan zur Mondlandschaft. Fünf DLR-Institute entwickeln und testen Technologien für die autonome Erkundung schwer zugänglicher Gebiete. Erstmals kooperierten bei ROBEX auch Wissenschaftler und Ingenieure aus den Bereichen Tiefsee und Raumfahrt miteinander.   ...
Bremer Kunststoffkomponenten für All und Ozean

Bremer Kunststoffkomponenten für All und Ozean

Ob Satelliten, Drohnen oder Schiffe: Die Haindl Kunststoffverarbeitung GmbH entwickelt individuelle Lösungen für verschiedenste Einsatzgebiete. Das Bremer Unternehmen Haindl stellt individuelle Kunststoffkomponenten für drei der wichtigsten Branchen des Standorts her: Luftfahrt, Raumfahrt und Schifffahrt. Im Interview erklärt Geschäftsführer Jens Rohpeter, welche besonderen Anforderungen dies mit sich bringt – und erläutert, weshalb er Kunststoff für den... ...
Luft- und Raumfahrtunternehmen wählen neuen Vorstand

Luft- und Raumfahrtunternehmen wählen neuen Vorstand

Luft- und Raumfahrtunternehmen wählen neuen Vorstand 23.3.2017: Der AVIABELT Bremen e.V. hat einen neuen Vorstand. Im Rahmen der ordentlichen Mitgliederversammlung wählte der Luft- und Raumfahrtverband am 23. März 2017 Holger W. Oelze, Geschäftsführer der ZARM Technik AG, einstimmig als neuen Vorstandsvorsitzenden des Vereins. Er wird von Ludger Fröbel (Schatzmeister), Leiter Forschungspartnerschaften bei der Airbus Safran... ...
Bremen hat alles, was ein Raumfahrtstandort braucht

Bremen hat alles, was ein Raumfahrtstandort braucht

Interview mit Dr. Peter Vits, Bremer Landeskoordinator für Raumfahrt. Im Dezember 2016 treffen sich die zuständigen Minister der ESA-Mitgliedsstaaten in Luzern, um die Schwerpunkte der europäischen Raumfahrt für die kommende Jahre zu bestimmen. Im Vorfeld haben die drei Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern und Bremen gemeinsam Empfehlungen erarbeitet, die Bremer Interessen wurden dabei vom Landeskoordinator Dr. Peter... ...
Bremer Raumfahrtdelegation erkundet Marktchancen in China

Bremer Raumfahrtdelegation erkundet Marktchancen in China

15.03.2016: Senator Günthner kehrt mit vielfältigen Eindrücken aus China zurück. Eine hochrangige Delegation aus Vertreterinnen und Vertretern der Bremer Raumfahrtszene hat unter Leitung von Wirtschaftssenator Martin Günthner in der vergangenen Woche das „Reich der Mitte“ besucht, um auszuloten, welche Kooperations- und Geschäftsmöglichkeiten für Bremen im Bereich der chinesischen Raumfahrt bestehen. Hierfür waren die guten Kontakte... ...

Aus Der Branche