Erfolgreiche Delegationsreise nach Montreal und Colorado Springs

News  / 

Die Delegation mit Vertreterinnen und Vertretern der Bremer Raumfahrtszene unter der Leitung des Senators für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Martin Günthner, zu Besuch bei der Canadian Space Agency (CSA).
(Foto: CSA)

Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Martin Günthner, hat im Rahmen seiner Reise vom 11. bis zum 17. April 2018 den Raumfahrtstandort Bremen in Montreal, Kanada, und in Colorado Springs in den USA präsentiert.
In Montreal wurde der Senator dabei von einer rund 15-köpfigen Delegation begleitet. Neben diversen Unternehmensbesuchen stand ein von der kanadischen Raumfahrtagentur organisiertes Treffen der Bremer Delegation mit über 40 kanadischen Raumfahrtunternehmen im Mittelpunkt des Aufenthaltes. In b2b-Gesprächen konnten dabei diverse Anknüpfungspunkte für zukünftige Geschäfte identifiziert werden.

 

Weiter zur Seite der Pressestelle des Senats

 

 

Related Posts

13.07.2020: Bremens IT-Wirtschaft wächst: In den vergangenen drei Jahren ist die Beschäftigtenzahl...

1.7.2020: Die Europäische Weltraumorganisation ESA hat am 1. Juli 2020 Entwicklungsaufträge für...

1.7.2020: Das Bremer Raumfahrtunternehmen OHB wird neuer Partner des Northern Germany Innovation...