Kunst im freien Fall

News  / 

Oliver Chanarin arrangiert das Seil. Quelle: ZARM

23.1.2020: An 250 Tagen im Jahr werden vom Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) der Universität Bremen wissenschaftliche Experimente in der Schwerelosigkeit durchgeführt. Heute hat das Künstlerduo Broomberg & Chanarin den Bremer Fallturm für ein historisches Experiment genutzt.

Weiter zur ZARM-Seite

Videomaterial: https://www.youtube.com/watch?v=TmT__B9W76g

Related Posts

Liebe Akteure der CITY OF SPACE, Das Jahr 2021 beginnt mit neuen Chancen, Projekten und...

Wie gelangen Erkenntnisse von der Wissenschaft in unseren Alltag? Vom Labor zum verkaufsfähigen...

COAST MAPPER – EIN SYSTEMATISCHES KÜSTENBEOBACHTUNGSSYSTEM Die Überwachung der marinen Lebensräume,...