Studierende entwickeln digitale Innovationen für Unternehmen

News  / 

23.1.2019: „Digilab Innovationsprojekte“: Studierende präsentieren am 24. Januar im Theater Bremen digitale Konzepte und Geschäftsmodelle für interessierte Unternehmen und Organisationen.
Wie können Mitarbeitende des Theaters künftig besser miteinander kommunizieren? Was ist bei der Einführung von Homeoffice-Arbeit zu beachten? Studierende der „DIGILAB Brennerei 4.0 Innovationsprojekte“ haben dafür eine digitale Strategie entwickelt. Dieses und fünf weitere Projekte präsentieren Studierende zum Abschluss ihres Praxissemesters am Donnerstag, 24. Januar, von 8:30 bis 13 Uhr im Theater Bremen. Das Projekt der Universität Bremen und des Senators für Arbeit, Wirtschaft und Häfen gibt jungen Nachwuchskräften die Chance, praxisnah und interdisziplinär zu arbeiten und sich so auf ein späteres Berufsleben vorzubereiten.

Weiter zur Pressestelle des Senats

Related Posts

13.07.2020: Bremens IT-Wirtschaft wächst: In den vergangenen drei Jahren ist die Beschäftigtenzahl...

1.7.2020: Die Europäische Weltraumorganisation ESA hat am 1. Juli 2020 Entwicklungsaufträge für...

1.7.2020: Das Bremer Raumfahrtunternehmen OHB wird neuer Partner des Northern Germany Innovation...