Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt unterzeichnet „Leipziger Erklärung“

Unkategorisiert  / 

21.08.2019: Bremens Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa spricht auf der Nationalen Luftfahrtkonferenz 2019.

Senatorin Kristina Vogt spricht auf dem Podium der Nationalen Luftfahrtkonferenz 2019. Quelle: Pressereferat, Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa

Die Bremer Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa, Kristina Vogt, unterzeichnete in ihrer Rolle als neu gewählte Vorsitzende der Wirtschaftsministerkonferenz während der ersten „Nationalen Luftfahrtkonferenz“ das „Leipziger Statement für die Zukunft der Luftfahrt“. Ziel der Erklärung ist es, die Entwicklung der Luftfahrtbranche und somit Deutschland als Standort für den Flugzeugbau zu stärken.

Die heutige (21.08.2019) Nationale Luftfahrtkonferenz wurde von der Bundesregierung durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gemeinsam mit der Sächsischen Landesregierung im DHL-Hangar am Flughafen Leipzig/Halle ausgerichtet. Weitere Partner waren der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft e.V. und der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V.

Related Posts

Die im Rahmen des Besuchs des niederländischen Königspaars in Bremen im März 2019 vereinbarte...

Das Forschungs- und Technologiezentrum EcoMaT Bremen© Büro Hubert Staudt Architekten...

Sebastian D. Marcu, CEO von Bake in Space, posiert mit dem von seiner Firma entwickelte...