Völlig schwerelos: Die Industrie fasst Fuß im All

branche  / 

Christian Steimle (links), Leiter des „Bartolomeo“-Projektes bei Airbus und Akos Hegyi, Leiter ISS Services bei Airbus. © Airbus


7.5.2018: Bisher ist die wissenschaftliche Arbeit auf der Internationalen Raumstation ISS durch die Grundlagenforschung geprägt. Zehn Jahre nach Inbetriebnahme des in Bremen gebauten Columbus-Labors sieht Airbus Defence and Space die Zeit für kommerzielle Nutzungen gekommen. Dafür wird die in Bremen entwickelte Plattform „Bartolomeo“ in Stellung gebracht.
 

Weiter zur Seite der WfB

 

 

Related Posts

Foto: Jann Raveling 10.1.2020: Künstliche Intelligenz (KI) ist in aller Munde. In Bremen haben...

17.6.2019: 50 Jahre nach Apollo 11: Raumfahrtbranche in Bremen arbeitet an der Rückkehr zum...

8.4.2019: Ob Columbus-Labor, Ariane-Raketen oder Galileo-Satelliten – sie alle tragen das Label...